Wissenschaftsmarketing

Anteil der kompetitiv vergebenen Fördermittel erhöhen.

 

Empfehlung aus der Strategie 2020, Rat für Forschung und Technologieentwicklung

 

Was sich seit Jahren ankündigt, ist heute Realität - öffentliche aber auch von Unternehmen bereit gestellte Mittel für die Forschung sind knapp und die forschende Konkurrenz nimmt zu. Universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen müssen mehr denn je aktiv um öffentliche und private Forschungsmittel, Kooperationspartner, Investoren und Kunden kämpfen.

 

Wir unterstützen forschungsintensive Organisationen, sich durch ein effektives Forschungs- und Wissenschaftsmarketing strategisch auszurichten, Ihr Profil zu schärfen und durch kompetenzorientierte Kommunikation die nötige Aufmerksamkeit bei Zielkunden und potentiellen Abnehmern der F&E Ergebnisse zu erhöhen.

 

Wir analysieren Ihre aktuellen Marketingaktivitäten und -instrumente, wir erstellen mit Ihnen gemeinsam marketingspezifische Ziele und erarbeiten Umsetzungskonzepte für eine systematische Marktbearbeitung.

Bei Bedarf begleiten wir Sie bei der Erstellung von Kommunikationsmitteln und der Umsetzung von Marketingaktivitäten.

 

 

Ihr Nutzen

 

Sie erhalten einen externen Blick auf Ihre bisherige Marktkommunikation und -bearbeitung und erkennen Optimierungspotentiale.

 

Sie bauen systematisch Marketingkompetenz auf und stärken Ihre Zielorientierung in der Vermarktung ihres Wissens.

 

Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung als Prozesstreiber und Begleiter von Veränderungsprozessen in forschungsintensiven Organisationen.

 

 

Wir verbessern Ihre Kundenperspektive!

 

< zurück