Nachhaltige Innovation

Ökologie, Ökonomie und Soziales in Einklang bringen

Für eine zukunftsfähige Entwicklung unserer Gesellschaft brauchen wir nachhaltige Innovationen mehr denn je.  Wir bringen zum Gelingen nachhaltiger Innovationen zusätzlich zu unserem Innovations- und Methodenwissen unser fachliches Wissen aus dem Bereich Energietechnologien und urbaner grüner Infrastrukturen ein, das wir uns über zahlreiche Projekte in den vergangenen Jahren aufgebaut haben. Gemeinsam mit unseren Projektauftraggebern und -partnern verfolgen wir deren grüne Visionen und setzen gemeinsam Maßstäbe für zukunftsweisende Vorhaben.

Foto-4-2.jpg

Herbios Vertikalgarten GmbH

seit 2019

Angefangen hat die Kooperation zwischen IMG und Herbios e.U. im Jahr 2019 als klassisches Business Development Projekt. Herbios spezialisiert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von vertikalen Nutzgärten für urbane GärtnerInnen.  Auf Grund der zunehmenden Nachfrage wurde ein gemeinsames Unternehmen mit dem Vertikalgartenpionier Dr. Jürgen Herler im Jahr 2020 gegründet,
die Herbios Vertikalgarten GmbH. 

IMG_0634.JPG

Grünstattgrau Forschungs- und Innovations GmbH

seit 2017

Grünstattgrau wurde vom Verband für Bauwerksbegrünung und mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Klimaschutz als  Innovationslabor gegründet. Als ganzheitliche Kompetenzstelle für Bauwerksbegrünung fördert es Innovationen für die grüne, smarte Stadt der Zukunft und forciert deren Umsetzung. Manfred Peritsch leitet seit der Gründung des Innovationslabors das Advisory Board, das die Geschäftsführung in Fragen der strategischen Weiterentwicklung berät. IMG unterstützt die Arbeit von Grünstattgrau in  gemeinsamen Projekten wie  beispielsweise dem Austrian Green Market Report, der ersten umfassenden Markt- und Branchenstudie für den österreichischen Bauwerksbegrünungsmarkt

zu GSG
street-g43f11c39c_1280.jpg

StreetTREE

seit 2020

Aktuell sind wir an einem vom österreichen Klima- und Energiefonds geförderten Forschungsprojekt "StreetTREE" unter der Projektleitung der Universität für Bodenkultur Wien beteiligt. Ziel ist es hierbei eine neue Pflanzmethode für Bäume in der Stadt zu entwickeln, welche das Pflanzen von Bäumen für Kommunen einfacher und attraktiver machen soll. Mehr dazu bald!